Paladin Arts

frag=mente=

schatten :nachtfragment – eichenbart und projektionen

        [hohle phrasen]         goldröhrling eichenbart täublinge – profan [herren /frauen /zitronen /hering /apfel /schmuck] trichterlinge – die zeit fällt hinein         die uhr mit sprung : dennoch flieht zeit : die zeit flieht d… und was bleibt? [erinnerung | liebe] in den schüchternen zeichnungen und […]



>>

schatten :tagfragment – monats:fragment

welcher Beginn? tag, nacht? welche |uhrzeit… morgens, am Ende des Jahres? :schattenlos :schwarzlos :grau in der |nacht die |tagesschatten vergessen mit dem |spiegelblick : |spiegelscherben |glasrisse und in |glasscherben |schwarzmalende |netze in |baumkronen Schwarzvœgel, laut und nach gestern schreiend.   kein hugin, kein munin? …keine |erkenntnis (wæshæt) nur |erinnerung (26.06.2017) ξ es ist kalt geworden […]



>>

ke:in …haiku

Am kleinen Strauch die Persimonen. Klein Blatt ziert ihn mehr. Die rotgelben Früchte verströmen Ihren honigsüßen Duft, Die Persimone wie ein Tropfen.   Der Gingko in gelben Blättern Wirft seine Pflaumen Auf die Wege Stinkend.   ~   Fünffingrige Blätter am japanischen Ahorn. Gestern die Blätter noch nicht Rot gewoben.   Zwischen den roten Punkten, […]



>>

kreisfragment =in drei episoden

– Einleitung: = Chistoph Meckel “Einer bleibt übrig, damit er berichte” = Seite 111, 1. Absatz, Ausgabe S Fischer Taschenbuch Verlag, März 201, Frankfurt am Main […] mein Ariadnefaden im Labyrinth. Ich befestige sie [zweihundert Meter Schnur] ab der Leiter und stieg in den Schacht. Mein erster Eindruck war wie vorausgesehen: eine Unterwelt voll Finsternis, Wasser […]



>>

assoziationsfragment

wenn Haare in die Stirn fallen, mit Händen aus dem Gesicht gestrichen [Fingern… lang ihre Finger] was der Blick verstellt? [was sieht sie | was erkennt man?] in den Ohren hausen Schnecken [Hausen … die alten Fische…] in den Ohren keine Wünsche, nur Rauschen, kein Sprechen [kein Erkennen] in den Ohren wohnen Schnecken kriechen und […]



>>

von Pilzen und Tunneln und Kreisen zwischen Sand und Salz

schaut man in die :welt, es ist es wäre [als verliefe] die Zeit verläuft [kann sie fließen | ?] in Bahnen in Tunneln in Kreistunneln :wort :def [par -initionem] :kreistunnel [= 2πr | gang und gaenge] sie [die zeit? / die zeit! / keine zeit / keinzeit =kainzeit] zergeht in sich zergeht in sich selbst […]



>>

nackte ziffernblaetter und nichts dazwischen

in kurzen [kuerzer :kuerzerwerdend] abstaenden fallen stundenzeiger, minutenzeiger nackte [leere] zifferblaetter die welt :dreht sich =dreht sich unter einem hinweg krokusse [keine farben =blass] :hier und :nicht jetzt, bluetenstrecken dort :reifende mangos :dort schnee unter wegen zeitgleich [dennoch ~trotzdem] nackte zifferblaetter fragmente = in glaesern / eingelegt = legen Fragmente in Gläser, Waagschalen und unsere […]



>>