Pitt Street

Pitt Street Sydney NSW

Pitt Street, Sydney {terra australis} {Pouva Start} reflections: when you look up you will find something which you have thought about yesterday.



>>

heute und gestern

Der Wecker klingelte. Mit dem Arm und irgendwo meine Haende|Hände [noch in Träumen nach etwas und :dingen und !jemanden und eigentlich nach !einer] greifend; greifend nach Schall und dem Rauschen in meiner Welt. {Illusion= Sinnestaeuschung|Sinnestäuschung :will man es nicht wahrhaben ist es… illusionäre Verkennung =Gaukelspiel, Schimäre, Wunschtraum, Phantasmagorie, Ausgeburt, Hirngespinst} Was hält einen am Gedanken […]



>>

Nachtbus: Unmusik

Ich stand auf der Straße und schaute hinterher. Auf dem Bürgersteig stehend fuhr der Nachtbus an mir vorbei: überholte mich, fuhr schneller und schneller: beschleunigte und gab Laute in die Straßen. Ich hielt meine Ohren mit Fingern gepresst und geschachtelt zusammen; schaute den wegfahrenden hell erleuchtenden {hellerleuchtenden} Fenstern nach. Sie hatte mich angeschaut und ich […]



>>

E:thmia quadrillella

Hannah I

 {Hannah} :lith :prints schwarz-w .e.i.ß E:thmia quadrillella= {ethmia quadrillella}



>>

Swanston Street

Melbourne Swanston Street

Swanston Street, Melbourne {terra australis}   {Pova Start} {somewhere on the roof top and watching the traffic:} swanston street corner queensberry street, visited the Nicholas Building and not far away you can smell the open space and the sea and seagulls might scream. they ‚re watching [at] you :observe :look [at] you while you wonder in […]



>>

:Clärchens Ballhaus:

Berlin Claerchens Ballsaal II

Tanzen und Staunen im Ballsaal in br’lo oder berlo? (=Sumpf und Morast, Moral und leise Klänge des Klaviers) Wann war es? Die Erinnerung spielt mir einen Streich: Jahre und viele Tage ist es her. Beim zweiten Besuch keine Fotos gemacht. Stattdessen zog die Begleitung die Hülle vom Flügel und begann zu spielen. Klänge ließen die Luft anders riechen, Klänge zogen durch […]



>>

Irgendwo im Verborgenen

Nur Anna Lena VIII - Lith Print

Man wägt zwischen Ahnung und – !Erinnerung – , man sucht in seinen Gedanken= und :sieht: so wenig. sowenig: Die Ahnung flüstert und man nimmt die Hände zu den Ohren, bohrt sich die Finger in die Muschel: Weiße Bohrmuschel= Barnea candida, was bleibt ist ein Gefuehl, ein Gefühl, ein Gewühl, sensus, pectus, tactio. Nichts von alledem, […]



>>

Scratching Portraits

Scheherazade

zerkratzt= entfremdet: und in Schichten aufgetürmt. Wer entfremdet: gewinnt einen Blick. {Marie} {Scheherazade}



>>

Anemone nemoros

Eine Frau sitzt im Wald neben einem Baum. Sie schält ihm die Rinde ab, bis er nackt vor ihr steht. Schamesrot steigt es ihm in die Krone. Die Frau lacht und geht, sie geht zwischen die blühenden Buschwindröschen und ruft hinweg vom Baum unter die weißen Blüten. Wie ein Meer stehen sie [Anemone nemoros] um das Mädchen. […]



>>

Hugin und Munin

Hugin und Munin unter die Haut gesetzt. Ich kann sie begaffen und befühlen, mit den Fingern ummalen. Hugin= hugi „Gedanke, Sinn“ Munin= muna „denken an, sich erinnern“,   der Gedanke und der Sinn, an die Erinnerung, an beides, an alles, an Nichts.  



>>